Beiträge getaggt mit Schwinger-König

Schwingen, das Sumo des stattlichen Schweizers

Aus der Reihe – Sport neben Fußball – heute:

Schwingen, das Sumo des stattlichen Schweizers

Eine Variation des Ringens ist in der Schweiz das Schwingen. Der Sieger des diesjährigen Tourniers ist Stucki, der Sieger der Herzen allerdings ist der unterlegene, 40 Kg leichtere und 20 cm kleine Wicki, der sehr beherzte Kämpfe geliefert hatte und bis dahin nahezu ungeschlagen etliche Gegner in schwindelndem Schwingen auf den Rücken gelegt hat.

Bis auf die Tatsache, dass ein Sumo-Ringer seinen Gegner nicht auf den Rücken legen muss und der Kampfring in der Schweiz ein wenig größer ist, sind viele Techniken und deren Details dem Sumo-Ringen sehr ähnlich. Die Schweizer tragen eine Schwingerhose, der Sumotori einen Mawashi, in beiden Ringsportdisziplinen sind es schwere Männer, die gegeneinander antreten. In beiden Variationen wird der Gegner gerne durch eine Grifftechnik am Schwinger-Gürtel/Mawashi ausgehebelt oder aus dem Kampfring gedrängt. In Japan heißt diese Technik Tsuri-dashi und gehört mit zu den Spezialtechniken der Yokosuna.

Euer Sporchtreporchter

Kariologiker

, , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: