Beiträge getaggt mit Höflichkeit

Pizza gegen Paella

Eisbein und Bigos sind raus, übrig geblieben sind Tapas und Nudelgerichte. Wenn die EM aus Frauensicht betrachtet wird, so wie ich es auf Martinas Blog gelesen habe, wird das Rasenschleichspiel von den Frauen durch den kulinarischen Aspekt entscheidend aufgepeppt. Das gefällt mir sehr, so wie mir diese Ballschieberei ganz und gar nicht gefällt.

Gegen Griechenland habe ich zumindest durch ein kulinarisches Opfer versucht die Götter gnädig zu stimmen und Zeus et al. müssen das gesehen, denn ich habe Gyros gegessen. Eine griechische Kraftspeise, die mir mit versalzenem Krautsalat serviert worden war und aus reiner Höflichkeit und ob der Intention meiner Opferbereitschaft habe ich ihn nicht moniert. Und ich finde Gyros schon seit langem als eher ungenießbar – es sei denn, es wird mir mit Ouzo schmackhaft gemacht.

Und? Es hat geholfen. Schland hatte gewonnen, dabei ein durchaus ansehnliches Spiel gezeigt und trotzdem die Tatsache bestätigt, dass man sich auf seinen Lorbeeren nicht ausruhen kann und ein Turnier für keine Mannschaft ein Selbstläufer ist. Da kann man vor dem Spiel noch viele Spagetti essen.

© Kariologiker

, , , , , , , , , , , , , , , ,

5 Kommentare

%d Bloggern gefällt das: