Lanz, Lanz, da war doch was?

 

Ach, ja, die Wagenknecht. Quasi eine der vielen Visitenkarten des Herrn Lanz, den ich sofort, wenn er auf dem Bildschirm erscheint, wegzappe. Inhaltlich so brillant wie Beckmann, außerhalblich so billig wie ein Banklehreschüler und mit einem Charisma, das jedem Beruhigungsmittel Konkurrenz macht.

Die Klonware von Moderator scheint eines der vielen Erfolgsrezepte vom ZDF zu sein, jener Zombies des Folks Sender, der irrigerweise glaubt, dass Kinderspielchen immer noch die Menge hypnotisiert. Leider hat niemand von den Hypnotiseuren bemerkt, dass man sich nur selbst ins Valiumkoma versetzt hat und winkt jeden Klon in die Moderation, der nicht bei vier auf den Bäumen ist. Ganz offensichtlich hat man gar nicht bemerkt, dass eine Sendung für die ganze Familie, die in der Tradition von EWG mit Kuhlenkampf steht, eine ganze Familie vor den Fernseher gezerrt hat, schon deswegen nicht mehr funktioniert, weil es gar keine Familie mehr gibt. Zumindest keine, wie man sie als Kind kennen gelernt hat, denn die moderne Familie sitzt vor tragbaren Informationsgeräten, hat eins tippendes Kommunikationsmuster in „Kurzschrift“ und ist mehr damit beschäftigt den eigenen Körper biologisch wertvoll zu stählen, als sich mit Wissen zu schmücken.

Nun kann man gegen NTV sagen, was man will, aber in der Momentaufnahme der wohl gestrigen „Wetten dass…“ Sendung, hat es den Nagel auf den Lanz getroffen. Geradezu euphemistisch einfühlsam werden dem Herrn Lanz die Sätze zerpflückt, von denen der nette Herr von nebenan wohl in seiner verzerrten Wahrnehmung meint, damit noch witziger zu sein als sein Gummibärchen essender Vorgänger. Der hatte den Braten wohl schon gerochen und allein das Konzept mit der Hunziger, die ähnlich der dämlichen Vivi, einzig das blonde Quotendummchen sein sollte, als nicht mehr zeitgemäß angesehen haben muss. 

http://www.n-tv.de/leute/Lanz-streicht-die-Segel-article12606851.html

 

 

 

 

Advertisements

, , , , , , , , ,

  1. #1 von sissi am 6. April 2014 - 09:41

    Der Verriß des Lanz… der ist doch auch nicht schlechter als die anderen Moderatorenfuzzis. Jauch, Gottschalk oder Lanz… hmm… alles nur Show, Hauptsache die Quote stimmt. Wer braucht schon am Samstag *Wetten das*…
    Das Fernsehen mit Kuli, v Burg und Frankenfeld machte an den Samstagen das Familienleben zur Nullnummer… ich erinnere mich gut.
    Schön, dass einige die Flimmerkiste auslassen und sich anderen Dingen widmen. In der Hoffnung, dass sich wieder mehr zwischenmenscheln lässt… lach … wäre zu schön …
    sage ich ciao zu Lanz, der es verschmerzen wird.
    Sonnige Grüße in den Tag wünscht die sissi

  2. #2 von angelface am 26. April 2014 - 08:26

    Lanz – Lanz da war doch noch was,
    … naja, seitdem quält er sich auch ein wenig durch seine eigene Talk Show hab ich den Eindruck, mittlerweile – das Schwiegersohn Image bröckelt und er wirkt bemüht, vielleicht nimmt er sich einfach zuviel auf einmal vor, überall dabei sein und mitspielen um nicht – wie andere wie Kerner – allzufrüh in der Versenkung zu verschwinden strengt eben doch sehr an.!!!
    Eventuell sollte er sich auf ein Genre spezialisieren und ein wenig rarer auf dem Bildschirm machen….
    Grüßele….vom Engelschen

  3. #3 von kariologiker am 27. April 2014 - 08:01

    Wommer domma ehrlisch sein… Der Lanz ist doch nur ne Abkürzung von Lanzer. So etwas hat man früher ganz schnell in den Krieg geschickt und in die vorderste Reihe gestellt. Das mit der vorderen Reihe haben sie beibehalten…

    Mal lanz kluch jefracht? Wer frach uns eijentlisch, welche Pappnase mir etwas erzählen soll? Früher, lanz früher gab es den Hofnarren … aber es gab auch Ritter, Edelfrauen und Edelmänner, Kaufleute und ehrbare Bürger (Knder Bauern und Leibeigene mal außen vor gelassen) und es gab immer nur einen Hofnarr. Das hat denen damals gereicht. Mir würde das heute auch reichen. Aber…
    Wommer domma ehrlisch sein … heute jibbet Hofnarren bis zum Horizont und vielleicht mal einen Ritter oder eine Edelfrau, denn selbst unter den Edelleuten ist jeder zweit schon sein eigener Hofnarr!

    Ja, so wor’n’s … die oalden Rittersleut…

    Kariologiker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: