Archiv für November 2013

Die Rote

Viele meiner Leser, bzw. Hörer, kennen es schon. Doch nach einem Hörbuch von Faktoid „Meine Frau in Rot“ – https://soundcloud.com/oliver-kess/meine-frau-in-rot – habe ich mir gedacht, jeder hat eine Frau in Rot. In unserem Fall, die meines Freundes Conrad Cortin aus München und mir, ist es eben auch „Die Rote“. Conrad hat den Text geschrieben (erschienen in Salto Wortale) und ich habe es mit einer meiner Kompositionen illustriert und, ausnahmsweise, selbst gesprochen.

 

, , , , , ,

8 Kommentare

Bilder aus einer Malunterlage generiert

 

Foto 11.10.13 14 10 06 Foto 24.11.13 11 15 36 Foto 24.11.13 11 18 13 (1) Foto 24.11.13 11 18 24 Foto 24.11.13 14 10 20 Foto 24.11.13 14 11 04 Foto 24.11.13 14 13 23 (1) Foto 24.11.13 14 13 23 (2)

, , , ,

9 Kommentare

Harrzeit

Er nahm sich wirklich viel Zeit, setzte an, alles fein säuberlich aufzuschreiben und harrte der Dinge, die da kommen würden. Doch sein Harren wurde nicht belohnt. Er kam nicht über den ersten Satz hinaus. Sein Kopf war voll, aber seine Hand blieb bewegungslos.

Vielleicht würde er früher sterben, als dass ihn die Muse noch einmal küsste. Aber wer weiß das schon, dachte er lethargisch und griff zur Fernbedienung.

© Kariologiker

, , , , , ,

10 Kommentare

„Hallo Wien“

Wommer domma ehrlisch sein … dieses sinnleere Betteln in Kostümen muss aus Köln kommen und nicht, wie schlechterdings gesagt wird, aus Amerika, resp. Irland. Denn wie die guuute (schlechte) Karnevalsmusik mittlerweile überall in Deutschland zum kölschen Exportgut geworden ist, hat sich der karnevalistische Aspekt zu „Hallo Wien“ auch in der Provinz etabliert.

Hat jemand die kleinen Racker an der Haustüre mal gefragt warum sie diesen Heckmeck machen?


Siehst’e…

, , , , , ,

6 Kommentare

%d Bloggern gefällt das: