Löffelgericht


Mit den Mitteln der Nouvelle Cuisine hat man in der gerichtlichen Entscheidungsfindung von Lapalien, die mehr und mehr die Gerichte versalzen und damit keinem mehr anzubieten sind, sich in der Technik der Molekularküche mit großem Erfolg der

„1-Euro Löffel“ bedient.

Ab sofort werden alle Suppen der unteren Zivilgerichte, besonders für die als „Maschendrahtzaun-Fälle“ bekannt gewordenen Nichtigkeiten an den Molekularkoch zurück verwiesen, damit er selbst die in Stücke geschnittenen Flüssigkeiten auslöffelt, von denen keiner weiß, warum man nicht das schmeckt, was man isst und nicht das ist, was man meint zu sein, wenn man sich mit diesem Gericht auseinandersetzt.

© Kariologiker

Advertisements

, ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: